Bitte nutzen Sie zum Drucken den Knopf rechts in der Symbolleiste direkt oberhalb des Dokuments. Die Druckfunktion Ihres Browsers liefert ansonsten leider keinen korrekten Ausdruck.
Ursula Weber: Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n. Chr.
Personenregister Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 1/12Vorwort Abkürzungsverzeichnis Personenregister Orts- und SachregisterGriechisches Wörterverzeichnis Karte des SāsānidenreichesNPi I: Introduction NPi II a: Main part a NPi II b: Main part b NPi III: Conclusion
ŠKZ I: Genealogie ŠKZ II: Hofstaat Pābags ŠKZ III: Hofstaat Ardašīrs I.ŠKZ IV: Hofstaat Šābuhrs I. ŠKZ V: FrauenPersonenregister
1
Register der Lemmata
Stand: 11.2022
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z und <Datum> "-" = geplanter Artikel
= veröffentlichter Artikel
<Datum> = letzte Überarbeitung
→= VerweisungPersonTitel des DokumentsDatumD
A
*Apasay*Apasay →Afsā, Schreiber [ŠVŠ]--Abnūn2Abnūn, Zeremonienmeister des Frauenhauses[Inschrift des ~ ]
08.05.20
AbursāmAbursām mit dem Beinamen 'Ardašīr Farr' (Ardašīrs10.08.22
1
Das Personenregister enthält die schon prosopographisch erfassten Persönlichkeiten und weitere
Namen aus deren Umfeld. Die Namen der schon bearbeiteten Persönlichkeiten sind mit einem Punkt
gekennzeichnet und mit einem Link versehen, um einen direkten Zugriff zu ermöglichen.
Die mit einem Asteriskos hinter ihrem Namen gekennzeichneten Personen gelten als nicht historisch
bzw. fiktiv. - Namen mit vorangestelltem Asteriskos enthalten dagegen auf Vorschlag Ph.Huyses re-
konstruierte Ergänzungen.
Bei den Personen derŠābuhr-Inschrift verweise ich auf Edition und Kommentar von Ph.Huyse, ŠKZ
1-2. London 1999.(CII. P. III,1,1,1-2).
Bei den Personen derPāikūlī-Inschriftverweise ich auf Edition und Kommentar von H.Humbach/
P.O.Skjaervø, The Sassanian Inscription of Paikuli. Part 3.1-2 Wiesbaden 1983-1988.
P.O.Skjaervø, A New Block from the Paikuli Inscription. In: Journal of Inner Asian Art and Archaeology
1(2006) 119-123.
E.Kettenhofen, Tirdād und die Inschrift von Paikuli (1995) 6-29 (Liste der Könige) und 30-41 (Liste der
geringeren Würdenträger). - s. auch dieVerbesserungen und Ergänzungen auf den neuen Blö-
cken der Pāikūlī-Inschrift bei C.G.Cereti/G.Terribili, The Middle Persian and Parthian Inscriptions on
the Paikuli Tower. New Blocks and Preliminary Studies. In: IrAnt XLIX(2014) 347-412.
DieNamen in manichäischen Quellen finden sich bei W.Sundermann, Manichaica Iranica. Aus-
gewählte Schriften. Band 1-2. Roma 2001.(Serie Orientale Roma.LXXXIX.1-2.).
2 U.Weber, The Inscription of Abnūn and its Dating to the Early Days of Šābuhr I. In: Words and Sym-
bols: Sasanian Objects and the Tabarestān Archive. Bures-sur-Yvette (2016) 107-118. (Res Orienta-
es. XXIV.).
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 2/12PersonTitel des DokumentsDatumD
Glücksglanz') [ŠKZ III 15]
AbursāmAbursām, Sohn des Šābuhr, des Befehlshabers der Palastwa-che [ŠKZ IV 42]
14.11.19
Ādur-AnāhīdĀdur-Anāhīd, Königin der Königinnen,Tochter Šābuhrs I. [ŠKZ I 1]06.11.22
ĀdurfarrbayĀdurfarrbay, Anhänger König Narsehs3[NPi II a 16: § 32]
18.09.19
Ādur-FarrōbayĀdur-Farrōbay, König von Mēšān [NPi II b 3]10.08.21
Ādur-NarsehĀdur-Narseh (gr.A), Sohn Hormezd II.; folgte sei-nem Vater: Thronerhebung 309; er regierte nur einige Monate.
06.07.19
AfsāAfsā, Schreiber [ŠVŠ]07.12.19
ʻAmr b. ʻAdīʻAmr b. ʻAdī →Amru, König der Laḥmiden--
 →Amru, König der Laḥmiden --AmruAmru, König der Laḥmiden [NPi III 20]08.05.20
AnonymaAnonyma*, Tochter Kaiser Valerians bzw. Aurelians, EhefrauŠābuhrs I. [Ibn al-Qifṭī, Bar Hebraeus]14.11.19
AnonymaAnonyma, Königin der Königinnen, Ehefrau Wahrāms II. [Felsre-liefs, Münzen, Silberschale von Sargveši]
11.10.22
AnonymaAnonyma, Königin der Saken [Turfantext M 3]02.06.19
AnonymusAnonymus, Herr von Lāšom [NPi III 33]17.11.19
Anonymus
Anonymus, Schreiber der Finanzverwaltung des Reiches[NPi II a 17]
14.11.19
AnōšagAnōšag, Mutter der Prinzessin Rōdduxt [ŠKZ I 18]12.08.22
ArdašīrArdašīr aus dem Hause Kārin [ŠKZ IV 16]10.06.19
ArdašīrArdašīr aus dem Hause Sūrēn [ŠKZ IV 14]10.06.19
ArdašīrArdašīr aus dem Hause Wārāz [ŠKZ IV 13]10.06.19

Aphpharbān Aphpharbān, yA  des Narseh, desKönigs der Könige [Petr. Patr. Fragm. 13-14]
20.08.22
 ArdašīrArdašīr I., König der Könige [ŠKZ I 8]06.07.19
ArdašīrArdašīr, Chiliarch [NPi II a 7]10.06.19
ArdašīrArdašīr, König der Saken [ŠKZ III 4]10.06.19
ArdašīrArdašīr, König von Adiabēnē (Nōdšīragān) [ŠKZ IV 1]25.11.19
ArdašīrArdašīr, König von Kermān [ŠKZ III 3 und IV 2]21.11.19
ArdašīrArdašīr, König von Marw [ŠKZ III 2]10.06.19
ArdašīrArdašīr, Satrap von *Gō(y)mān [ŠKZ IV 22]21.11.19
ArdašīrArdašīr, Satrap von Nīrīz [ŠKZ IV 59]19.11.19
3
Neue, bisher unbekannte Person der Pāikūlī-Inschrift →C.G.Cereti/G.Terribili, The Middle Persian
and Parthian Inscriptions on the Paikuli Tower. In: IrAnt 49(2014) 347-412; hier 363, § 32.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 3/12PersonTitel des DokumentsDatumD
ArdašīrArdašīr, Sohn des *Wifr [ŠKZ IV 41]06.07.19
ArdašīrArdašīr, Sohn des Vizekönigs [ŠKZ IV 53]10.06.19
ArdašīrArdašīr, Vizekönig [ŠKZ III 8]10.06.19
Ardašīr
'Ardašīr-Šnōm'Ardašīr mit dem Beinamen 'Ardašīr-Šnōm'('Ardašīrs Zufriedenheit') [ŠKZ IV 20]14.11.19
Ardašīr
'Tahmšābuhr'Ardašīr mit dem Ehrentitel 'Tahmšābuhr'[NPi II a 15]
25.11.19
ArdawānArdawān aus Dēmāwend [ŠKZ IV 27]24.08.22
ArsanēArsanē*, (*)4, Königin der Perser und Frau (?) des
Narseh
29.08.22 Aspēz Aspēz, Wächter der Palasttore [Inschrift des Abnūn] 02.06.19
AspōragAspōrag, Sohn des Aspōrag [ŠKZ II 4]17.10.22
AštādmpI:Aštād, Schreiber [ŠKZ IV 56]paI: Aštād (aus dem Hause) MihrāngrI:    - Aštād (aus dem Hause)Mihrān, (den) Schreiber [ŠKZ IV 56]24.08.22
B
Bād, Herr von ZōradBād, Herr von Zōrad (?) [NPi III 27]08.05.20
BandagBandag, Vater des Zurwāndād [ŠKZ IV 62]09.09.22
Barsabōrses bzw.
AA A = argbed, Leiter der Steuerbehördeund Hauptschreiber/Kanzleichef des Narseh, des Königs der
Könige [Petr. Patr. Fragm. 14]03.10.22
 BaydādBaydād, Sohn des *Wardbed [ŠKZ IV 60]10.06.19
 Bayšābuhr Bayšābuhr, Vater des Narseh [NPi II b 7] 02.06.19
BōxtagBōxtag, Schreiber [KNRb]25.11.19
C
CandidaCandida: →Qandīdā, Frau Wahrāms II.--ČašmagČašmag mit dem Beinamen 'Nēw-Šābuhr'('Gut ist Šābuhr') [ŠKZ IV 23]11.10.22
ČašmagČašmag, Herrin [ŠKZ I 14]09.08.22
ČihragČihrag, Richter [ŠKZ III 25]25.11.19
D
DēhēnDēhēn (aus dem Hause) Wārāz [ŠKZ III 10]10.06.19
DēnagDēnag, Königin [ŠKZ I 10]05.08.22
4
Die mit einem Asteriskos hinter ihrem Namen gekennzeichneten Personen gelten als historisch nicht
gesichert oder fiktiv.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 4/12PersonTitel des DokumentsDatumD
DēnagDēnag, Königin der Königinnen, Tochter König Pābags[ŠKZ III 7]
02.06.19
DēnagDēnag, Königin von Mēšān, die 'dastgerd des Šābuhr'[ŠKZ IV 3]
12.08.22
DēnagDēnag, Mutter König Pābags [ŠKZ III 5]10.06.19
DirāmDirām (mpI), Waffenmeister [ŠKZ III 24]10.06.19
E
*ĒwaxšmpI: *Ēwaxš [sic?, corr. ed.], der Sohn des Burgherrn[ŠKZ IV 50]
paI: Abdaxš (?), Sohn des BurgherrngrI:*Abdaxš [sic?; corr. ed.], (der Sohn) des 'Burgherrn'10.06.19
F
FarragFarrag, Sohn des Farrag [ŠKZ II 2]13.10.22
FarragānFamilienname:
→Farrag, Sohn des Farrag [ŠKZ II 2]→Wifr, Sohn des Farrag [ŠKZ III 21]→<Sāsān, Prinz, der (im Hause) Farragān Erzogene> [ŠKZ IV 6]
--Frauen
Frauen in der Šābuhr-Inschrift (16)
→Ādur-Anāhīd, Königin der Königinnen, Tochter Šābuhrs I. [ŠKZ I 1]→Čašmag, Herrin [ŠKZ I 14]→Dēnag, Königin der Königinnen, Tochter des Königs Pābag [ŠKZ III 7]
→Dēnag, Königin [ŠKZ I 10]→Dēnag, Königin von Mēšān, 'dastgerd Šābuhr' [ŠKZ IV 3]→Dēnag, Mutter des Königs Pābag [ŠKZ III 5]→*Murrōd, Herrin, Mutter Šābuhrs I. [ŠKZ I 16]→Narsehduxt, Herrin der Saken [ŠKZ I 13]→Ohrmezd(d)uxtag, Tochter Narsehs, des Königs der Saken [ŠKZ I 29]
→Rōdag, Mutter Ardašīrs I. [ŠKZ III 6]→Rōdduxt, Tochter der Anōšag [ŠKZ I 18]→Šābuhrduxtag, Königin der Saken, Frau des Königs Narseh [, [ŠKZ I 12]
→Šābuhrduxtag, Tochter Šābuhrs, des Königs von Mēšān [ŠKZ I 28]
→Staxryād, Königin [ŠKZ I 20]→Warāzduxt, Tochter der Xwarrānzēm, der Königin des Reiches [ŠKZ I 19]
→Xwarrānzēm, Königin des Reiches [ŠKZ I 9]--FrīgFrīg, Satrap von Weh-Andiyōk-Šābuhr [ŠKZ IV 18]14.08.22
G
GēlmānGēlmān aus Dēmāwend [ŠKZ III 16]25.11.19
GōgGōg aus dem Hause Kārin [ŠKZ III 14]10.06.19

Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 5/12PersonTitel des DokumentsDatumD
*Gulag*Gulag, Herr der Wildschweine/Eber [ŠKZ IV 67](mpI: Gulag; paI: *Wardag; grI:)08.11.19
Gundēš5Gundēš, Gelehrter, Philosoph24.10.22
GundifarrGundifarr, Sohn des *Ēwag (?) [ŠKZ IV 28]10.06.19
Gurdzād*Gurdzād*, Frau Šābuhrs I. und Mutter Hormezds I.
→Kurdzād*--GuzihrGuzihr, König von Iṣṭaḫr [Ṭabarī]10.06.19
H
(H)amāzāsp(H)amāzāsp, König von Iberien/Wiruzān [ŠKZ IV 4]13.11.04
*Homfrād*Homfrād, Führer der Unsterblichen [ŠKZ III 23]10.06.19
*Hōrag*Hōrag, Vater des*Wahrāmbād [ŠKZ II 3]03.10.22
Hormezd I.
Hormezd I., König der Könige; vorher Ohrmezd-Ardašīr,Großkönig der Armenier [ŠKZ I 2]
26.10.22
Hormezd II.
6Hormezd II., König der Könige [ŠṬBn-I; ŠṬBn-II]08.05.20
HormezdHormezd, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān,Enkel Šābuhrs I. [ŠKZ I 22]28.07.22
HormezdHormezd, Hauptschreiber, Sohn des Hauptschreibers Hormezd[ŠKZ IV 46]
09.09.22
Hormezd
7Hormezd, Schreiber, Sohn des Schreibers Šilag[ŠKZ paI 30]
22.10.22
Hormezdag
Hormezdag, Sohn Ohrmezd-Ardašīrs [= Hormezd I.], des Königsder Armenier, Enkel Šābuhrs I. [ŠKZ I 21]21.07.22
HormezdagHormezdag, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān,Enkel Šābuhrs I. [ŠKZ I 23]28.07.22
HormisdasHormisdas, Sohn Hormezds II., wurde inhaftiert, um ihn von derThronfolge fern zu halten; Bruder Šābuhrs II. - Flucht ins
Römische Reich10.06.19
*Hudug*Hudug, Hofmeister [ŠKZ III 30]10.06.19
I
Iōdasphēs8Iōdasphēs, Hochgebildeter Mann aus dem Osten24.10.22
5
The Kephalaia Codex [2Ke]: The Chapters of the Wisdom of My Lord Mani. Ed. and transl. by
I.Gardner/J.BeDuhn/P.C.Dilley. Leiden (2018) Part III: Pages passim in 364-413 →Index of Personal
Names. (Nag Hammadi and Manichaean Studies.92.)
6 U.Weber, Hormezd II., König der Könige von Ērān und Anērān. In: Iranica Antiqua 51(2016) 313-
360.
7 Hormezd, der Schreiber, der Sohn des Šīlag, des Schreibers, gehört nicht zum Hofstaat Šābuhrs I.
Er war verantwortlich für die parthische Version der Inschrift und gibt dies zur Kenntnis.
8 The Kephalaia Codex [2Ke]: The Chapters of the Wisdom of My Lord Mani. Ed. and transl. by
I.Gardner/J.BeDuhn/P.C.Dilley. Leiden (2018) Part III: Pages 338-406: Personal Index: Iōdasphēs [am
Hofe Sābuhrs I.].(Nag Hammadi and Manichaean Studies.92.)
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 6/12PersonTitel des DokumentsDatumD
InnaiosInnaios, zweiter Nachfolger Mānīs
→Sisinnios und Innaios--J
JahēnJahēn, Mundschenk [ŠKZ III 31]10.06.19
ǰōygirdǰōygird, the Cupbearer (tkrpty) [NPi II a 18]03.01.21
JōymardJōymard, Sohn des Rastag [ŠKZ IV 40]10.06.19
K
KadugānFamilienname:
Sāsān, Prinz, der im Hause Kadugān Erzogene [ŠKZ IV 7]--KardelKardel [kopt.], Sohn des Artabān
→Kerdīr, Sohn des Ardawān [ŠKZ IV 61]--KārinAdelsgeschlecht (gehörte zu den wuzurgān)
→Pērōz [ŠKZ III 13]→Gōg [ŠKZ III 14]→Ardašīr [ŠKZ IV 16]--KerdīrKerdīr, Priester [Inschriften u.a.] - [ŠKZ IV 51] - Überra-schenderweise tritt ~ in NPi § 32 als Anhänger Vizekönigs
Narseh auf: sein letztes Auftreten.02.06.19
KerdīrKerdīr, Sohn des Ardawān [ŠKZ IV 61]22.08.03
KerdsrawKerdsraw, Vizekönig [ŠKZ IV 32]10.06.19
Kurdzād*Kurdzād*, Frau Šābuhrs I. und Mutter Hormezds I.[Ḥamza al-Iṣfahānī 49,18]12.09.22
M
MāhānMāhān, Eunuch [Siegel des ~]02.06.19
MānīMānī, Gründer des Manichäismus [Manichäische Homilien u.a.]02.06.19
*Mānzag*Mānzag, Eunuch (ŠKZ IV 64)11.10.22
*Mard*Mard, Hauptschreiber [ŠKZ III 18]25.08.22
Masukeos
9Masukeos, Gelehrter24.10.22
MihragMihrag, Sohn des Tōsar [ŠKZ III 27]02.08.22
MihrōzānMihrōzān, Vater des Šābuhr [ŠKZ II 8]→Šābuhr, Sohn des Mihrōzān [ŠKZ II 8]07.11.22
Mihršāh*Mihršāh*, Herr von Mēšūn [Turfanfragm. M 47 I]22.08.03
MihrxwāstMihrxwāst, Schatzmeister [ŠKZ IV 54]10.06.19
MihrxwāstMihrxwāst, Sohn des Barēsag [ŠKZ III 22]03.10.22
9
The Kephalaia Codex [2Ke]: ibid. Leiden (2018) Part III: Pages 392; 395-398; 400,14; 400,30-401,1
→ Personal Index: Masukeos.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 7/12PersonTitel des DokumentsDatumD
MihrxwāstMihrxwāst, Herrscher von Borsip [NPi III 28]04.01.21
*Murrōd*Murrōd, Herrin, Mutter Šābuhrs I. [ŠKZ I 16]25.07.22
N
NādugNādug, Kerkermeister [ŠKZ IV 47]22.08.03
NarsehNarseh, König der Könige; vorher König von Hind(estān),Sagestān und Ṭūrān bis ans Meeresufer; König von Armenien
[ŠKZ I 4; NPi passim]06.07.19
NarsehNarseh, Prinz [ŠKZ I 17]22.08.03
NarsehNarseh, Prinz, Sohn des Pērōz [ŠKZ IV 8]13.12.02
Narseh
Narseh, Prinz, Sohn des Sāsān[NPi II a: § 16; II a 5: § 32]
13.11.04
NarsehNarseh, Prinz, Sohn des Zādspraxm [ŠKZ IV 9]13.12.02
NarsehNarseh, Herr von Andēgān [ŠKZ IV 15]14.11.19
NarsehNarseh, Herrscher von Antiocheia [NPi III 32]04.01.21
NarsehNarseh, Magier aus dem Hause Warāz [ŠPs-I]04.01.21
NarsehNarseh, Satrap von Rind [ŠKZ IV 37]13.11.04
NarsehNarseh, Sohn des Bayšābuhr (bgšhpwhr[y) [NPi II b 7]02.06.19
NarsehNarseh, Hofmeister [ŠKZ IV 45]10.06.19
NarsehNarseh, Schreiber [ŠPs-I]03.01.21
NarsehNarseh, Sohn des Barrag [ŠKZ IV 43]10.06.19
NarsehduxtNarsehduxt, Herrin der Saken, Frau König Narsehs [ŠKZ I 13]25.07.22
O
ŌdābaxtŌdābaxt, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān,Enkel Šābuhrs I. [ŠKZ I 24]11.10.22
Odomastes
Odomastes [falsche Überlieferung in SHA T 2,2 =
Ohrmezd-Ardašīr, Großkönig von Armenien; richtig:
Oromasdes], der spätere Hormezd I. →Hormezd I.--Ohrmezd I.Ohrmezd I. →Hormezd I.--Ohrmezd,
der KühneOhrmezd, der Kühne - Beiname für Hormezd I.
10 - [parth.
Fragmente] →Hormezd I.--Ohrmezd-ArdašīrOhrmezd-Ardašīr, Großkönig von Armenien, der spätere
Hormezd I. (270/72-273) →Hormezd I.--Ohrmazd WārāzOhrmazd (aus dem Hause) Wārāz [NPi II a 9],Anhänger König Narsehs
18.09.19
10
W.Sundermann, Mitteliranische manichäische Texte kirchengeschichtlichen Inhalts. Berlin (1981)
126-129; 127 Anm. 1. (Schriften zur Geschichte und Kultur des Alten Orients. Berliner Turfantexte. XI.)
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 8/12PersonTitel des DokumentsDatumD
OhrmezdOhrmezd, Hauptschreiber [Turfanfragm.: M 267b M 314;
und ŠKZ IV 46 (hier: Hormezd)] →Hormezd, Hauptschreiber,Sohn des Hauptschreibers Hormezd [ŠKZ IV 46]--Ohrmezd(d)uxtagOhrmezd(d)uxtag, Tochter des Narseh, des Königs der Saken(des späteren Königs der Könige), Enkelin Šābuhrs I. [ŠKZ I 29]25.07.22
Ormies [Hormezd]Ormies, Bruder (oder Vetter ?) Wahrāms II. [Panegyricus III17,2]
18.04.18
OrmiztOrmizt, Prinz →Hormezd I.[Turfan: manichäisch - türk. Fragm.]
11--OromasdesOromasdes [verbesserte Lesung von Odomastes in SHA T 2,2 ]
= Kronprinz Ohrmezd-Ardašīr von Armenien, der spätere
Hormezd I. →Hormezd I.--*Orsig*Orsig, Vater des Sāsān [ŠKZ II 1]20.07.06
P
Pābag12Pābag, König von Fārs, Vater Ardašīrs I. [ŠKZ I 6]08.05.20
PābagPābag, Vizekönig [NPi II a 6]10.06.19
PābagPābag, Chiliarch [ŠKZ III 9]10.06.19
PābagPābag, Chiliarch [ŠKZ IV 11]10.06.19
PābagPābag, Zeremonienmeister [ayēnīg] [ŠKZ III 19]10.06.19
PābagPābag, Schwerthalter [ŠKZ IV 36]10.06.19
PābagPābag, Torwächter [ŠKZ IV 48]13.11.04
PābagPābag, Sohn des Wisfarr [ŠKZ IV 33]13.11.04
Pābīg (?)mpI: Pābīg (?) mit dem Beinamen 'Pērōz-Šābuhr', ('Siegreich istŠābuhr'), Sohn des Šanbid [ŠKZ IV 29-30];paI:Razmayō und *Pābič (mit dem Beinamen) 'Pērōz-Šābuhr',
die Söhne (?) des Šanbid
grI:Razmjōy und Pābič [sic?], (genannt ) Pērōz-Šābuhr
('Siegreich ist Šābuhr'), (die Söhne) des Šanbid06.07.19
Pā(k)čihrPā(k)čihr, Sohn des Wisfarr [ŠKZ III 20]13.11.04
Pā(k)čihrPā(k)čihr mit dem Beinamen 'Tahm-Šābuhr' ('Tapfer ist Šābuhr')[ŠKZ IV 21]
18.07.19
*Pāsfal ī *Pāsfalgān*Pāsfal, Sohn des *Pāsfalg [ŠKZ IV 49]02.06.19
PērōzPērōz, Prinz [ŠKZ I 15]22.08.03
PērōzPērōz, Prinz [NPi II a 4]12.07.18
PērōzPērōz, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān, Enkel Šābuhrs I.[ŠKZ I 27]
30.07.22
PērōzPērōz (aus dem Hause) Kārin [ŠKZ III 13]10.06.19
11
G.Shimin/H.-J.Klimkeit/J.P.Laut, Manis Wettkampf mit dem Prinzen. Ein neues manichäisch-
türkisches Fragment aus Turfan. In: ZDMG 137(1987) 44-58; hier 51-54; passim.
12 U.Weber, Pābag, König von Fārs. In: Diwan. Festschrift für J.Wiesehöfer. Duisburg (2016) 517-553.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 9/12PersonTitel des DokumentsDatumD
PērōzPērōz-Šābuhr13 [NPi II a 13: § 32]18.09.19
PērōzPērōz, Reiterführer [ŠKZ IV 12]10.06.19
PuhragPuhrag, Sohn des Mardēn [ŠKZ II 5]20.07.06
PūrāsmānPūrāsmān, Herrscher von Mūgān14 [NPi III 26]04.01.21
Q
QandīdāQandīdā, Ehefrau Wahrāms II., Märtyrerin[Manuscript. Brit. Library Add. 12142, ff. 104
a -107b]27.07.22
QandīrāQandīrā →Qandīdā--R
RāmbehištRāmbehišt, angeblich Frau Sāsāns [Ṭabarī I 814,10], des
Namensgeber der Sāsānidendynastie
→Dēnag, Mutter König Pābags [ŠKZ III 5]10.06.19 -
RasnRasn, Satrap von Dura-Europos [Ostrakon Nr. 4]10.06.19
RastagRastag, Satrap von Weh-Ardašīr [ŠKZ IV 52]13.11.04
RaxšRaxš, Heerführer [ŠKZ III 17; NPi II a: § 16 und § 32]13.11.04
RazmayōRazmayō (grI), Sohn des Šanbid [ŠKZ IV 30]10.06.19
RōdagRōdag, Mutter Ardašīrs I. [ŠKZ III 6]10.06.19
RōdduxtRōdduxt, Prinzessin, Tochter der Anōšag [ŠKZ I 18]22.08.22
S
*Sadāluf*Sadāluf, König von Abrēnag [ŠKZ III 1]10.06.19
SagbusSagbus, Jagdmeister [ŠKZ III 29]13.11.04
SāsānSāsān, Prinz, der (im Hause) Farragān Erzogene [ŠKZ IV 6]08.08.22
SāsānSāsān, Prinz, der (im Hause) Kadugān Erzogene [ŠKZ IV 7]22.08.03
SāsānSāsān (aus dem Hause) Sūrēn [ŠKZ III 11]10.06.19
SāsānSāsān, Herr von Andēgān [ŠKZ III 12]12.07.18
SāsānSāsān, Herr [ŠKZ I 5]
→Pābag, König von Fārs [ŠKZ I 6]10.06.19 -
SāsānSāsān, Richter [ŠKZ IV 65]03.08.22
SāsānSāsān, Sohn des *Orsig [ŠKZ II 1]20.07.06
SāsānSāsān, Eunuch, Sohn des Sāsān [ŠKZ IV 57]10.06.19
SatārapSatārap, Herr von Dēmāwend15 (= Dumbāwand)[NPi III 24]
13.11.04
13
→C.G.Cereti/G.Terribili, ibid. (2014) 363, § 32.
14 →C.G.Cereti/G.Terribili, ibid. (2014) 382, § 93 Anm. 81.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 10/12PersonTitel des DokumentsDatumD
Šābuhr I.Šābuhr I., König der Könige02.06.19
ŠābuhrŠābuhr, Vizekönig [ŠKZ IV 10]10.06.19
ŠābuhrŠābuhr, König von Mēšān, Sohn Šābuhrs I. [ŠKZ I 3]20.07.06
ŠābuhrŠābuhr, König, Sohn König Pābags [ŠKZ I 7]29.07.22
ŠābuhrŠābuhr, Sakenkönig, Sohn Hormezds I., König von Hind(estān),Sagestān und Tūrān bis zur Küste des Meeres [ŠPs-I]10.06.19
ŠābuhrŠābuhr, König von Tūrān, [2Ke 353.28]08.05.20
ŠābuhrŠābuhr, Leiter der Steuerbehörde [NPi II a 3]04.07.19
ŠābuhrŠābuhr, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān, Enkel Šābuhrs I.[ŠKZ I 26]
01.08.22
ŠābuhrŠābuhr, Befehlshaber der Palastwache, Vater des Abursām[ŠKZ IV 42]
13.11.04
ŠābuhrŠābuhr, Oberverwalter [ŠKZ IV 55]10.06.19
ŠābuhrŠābuhr, Sohn des Wēzān [ŠKZ II 7]20.07.06
ŠābuhrŠābuhr, Sohn des Mihrōzān [ŠKZ II 8]07.11.22
ŠābuhrŠābuhr, Sohn des Narseh [ŠKZ IV 44]10.06.19
ŠābuhrduxtagŠābuhrduxtag, Königin der Königinnen, Frau Wahrāms II.
→Anonyma, Königin der Königinnen, Ehefrau Wahrāms II.--ŠābuhrduxtagŠābuhrduxtag, Königin der Saken, Frau des Narseh, des Königsder Saken [ŠKZ I 12]
10.06.19
ŠābuhrduxtagŠābuhrduxtag, Tochter Šābuhrs, des Königs von Mēšān, EnkelinŠābuhrs I. [ŠKZ I 28]30.07.22
Sisinnios und
InnaiosSisinnios und Innaios, die beiden ersten Nachfolger Mānīs[Manichäische Homilien u.a.]
02.06.19
*Sridōy*Sridōy mit dem Beinamen 'Šāhmust' ('Die Kraft des Königs')[ŠKZ IV 19]
14.11.04
StaxryādStaxryād, Königin [ŠKZ I 20]14.11.04
SūrēnParthisches Adelsgeschlecht (gehörte zu den wuzurgān)
→Sāsān [ŠKZ III 11]→Ardašīr [ŠKZ IV 14]--T
TansarTansar →Tōsar, Vater des Mihrag [ŠKZ III 27]--TatrusTatrus, Vater des Wahnām →Wahnām, Sohn des Tatrus--TīrēTīrē, Eunuch, Steuerinspektor von Dārābgerd, [Ṭabarī I 815f,1ff.]10.06.19
TirmihrTirmihr, Burgherr von Šahrkerd [ŠKZ IV 25]10.06.19
TiyānagTiyānag, Satrap von Hamadān [ŠKZ IV 38]13.11.04
15
C.G.Cereti/G.Terribili, ibid. (2014) 382, § 93 = vervollständigter Name durch einen Neufund.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 11/12PersonTitel des DokumentsDatumD
TōsarTōsar, Vater des Mihrag [ŠKZ III 27]02.08.22
Trdat, KönigTrdat, König (tyldt MLKʼ), [NPi III 19]08.05.20
Tūrān-šāhTūrān-šāh, Anonymus, König von Tūrān[Turfanfragm. M 8286; M 48 I; M 1306 II; M 5911; M 1307]
13.12.02
W
WahnāmWahnām, Sohn des Tatrus [NPi II b 2]10.08.21
WahnāmWahnām, Oberverwalter am Hofe Šābuhrs I.[Inschrift des Abnūn]16.02.06.19
Wahrām I.Wahrām I., König der Könige; vorher König von Gēlān[ŠKZ I 11]
10.08.21
Wahrām II.Wahrām II., König der Könige[KSM, KNRm; KNRb; KKZ]
14.07.22
Wahrām III.Wahrām III., König der Könige; vorher König der Saken[NPi II b 1]
27.08.18
WahrāmWahrām, König von Gēlān [ŠKZ I 11] →Wahrām I.--WahrāmWahrām, Sohn Šābuhrs, des Königs von Mēšān,Enkel Šābuhrs I. [ŠKZ I 25]30.07.22
*Wahrāmbād*Wahrāmbād, Sohn des *Hōrag [ŠKZ II 3]20.07.06
Wala(x)šWala(x)š, Prinz, Sohn Pābags [ŠKZ IV 5]13.12.02
Wala(x)šWala(x)š, Sohn des Selūk [ŠKZ IV 34]06.07.19
WarahrānWarahrān, Herrscher von Mošk [NPi III 31]04.01.21
WārāzWārāz: Adelsgeschlecht (gehörte zu den wuzurgān)
→Dēhēn ī Wārāz [ŠKZ III 10]→Ardašīr ī Wārāz [ŠKZ IV 13]--WarāzduxtWarāzduxt, Tochter der Xwar(r)ānzēm, der Königin des Reiches[ŠKZ I 19]
13.12.02
*Wardān*Wardān, Stallmeister [ŠKZ III 26]10.06.19
*Wardān*Wardān, Sohn des *Nāšbed (?) [ŠKZ IV 66]10.06.19
WardbedWardbed, Chef der Dienerschaft [ŠKZ IV 39]13.11.04
WarehrānWarehrān 'Naxwe-Hormizd', Rat von Sakien [ŠPs-I]03.01.21
*Warhāndād*Warhāndād, Herr von Andēgān [NPi II a 10]21.11.19
*Wārzan*Wārzan, Satrap von Gay [ŠKZ IV 31]18.01.21
WēnWēn, Satrap von Zarangien, aus dem Hause Rēw-Mihrān[ŠPs-I]
06.01.21
WifrWifr, Sohn des Farrag [ŠKZ III 21]01.08.22
WinnārWinnār, Sohn des Sāsān [ŠKZ IV 63]20.07.06
16
→U.Weber, The Inscription of Abnūn and its Dating to the Early Days of Šābuhr I. In: Res Orientales
XXIV(2016) 107-118.
Prosopographie des Sāsānidenreiches im 3. Jahrhundert n.Chr.
Personenregister
© Dr. Ursula Weber - 07.11.2022ESeite 12/12PersonTitel des DokumentsDatumD
WīrōyWīrōy, Marktaufseher [ŠKZ IV 58] 03.01.21
Wld.y, Herr von ČšWld.y, Herr von Čš [NPi III 34]08.05.20
WohnāmWohnām mit dem Beinamen 'Šābuhr-Šnōm' ('ŠābuhrsZufriedenheit') [ŠKZ IV 24]
14.11.04
WohnāmWohnām, Oberverwalter [ŠKZ IV 17]10.06.19
X
XradǰōyXradǰōy, Herrscher von Lāk [NPi III 36]04.01.21
X
war(r)ānzēmXwar(r)ānzēm, Königin des Reiches, Mutter der Warāzduxt[ŠKZ I 9]
13.12.02
Y
Yaza[d]bed
Yaza[d]bed, Ratgeber der Königinnen [ŠKZ IV 35]10.06.19
Z
ZanāygānZanāygān, [...]ʼldp, Herrscher [NPi III 29]04.01.21
ZīgZig, Zeremonienmeister unter König Pābag [ŠKZ II 6]10.06.19
ZīgZīg, Zeremonienmeister [ŠKZ IV 26]10.06.19
ZīgZīg, Sohn des Zabr [ŠKZ III 28]10.06.19
ZurwāndādZurwāndād, Sohn des Bandag [ŠKZ IV 62]03.10.22